Revisionsnummer für Ubuntu, seit einen gefühlten Jahr fehlt sie

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
herbk
Veteran
Posts: 2428
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: Revisionsnummer für Ubuntu, seit einen gefühlten Jahr fehlt sie

Post by herbk »

user1234 wrote: Mon Jun 27, 2022 7:46 pm Wenn ich mich richtig erinnere (ppa ist schon ein paar Jahre her bei mir), muss dafür git oder python-git installiert sein. Berichtigt mich, wenn ich falsch liege.
Um die Versionen aus den ppa's oder repos geht es aber... ;)
Gruß Herbert
user1234
Veteran
Posts: 1710
Joined: Mon Jul 11, 2016 5:08 pm

Re: Revisionsnummer für Ubuntu, seit einen gefühlten Jahr fehlt sie

Post by user1234 »

ich auch, so weit ich mich erinnere muss das mitinstalliert sein, dass man die comminr. bekommt.
jeno
Veteran
Posts: 1205
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Revisionsnummer für Ubuntu, seit einen gefühlten Jahr fehlt sie

Post by jeno »

herbk wrote: Mon Jun 27, 2022 7:29 pm Hi Thomas,
Du verwendest das AppImage, Wilfried die installierte Version aus dem Debian / Ubuntu Repo, das sind 2 paar Stiefel.
Die Rev.Nummer fehlt aber auch bei den "Installierversionen" aus den OpenSuse Repos, - Manjaro bin ich nicht sicher, meine aber da auch...
Manjaro/Arch sieht es so aus

Code: Select all

OS: Manjaro Linux (KDE/plasma)
Word size of OS: 64-bit
Word size of FreeCAD: 64-bit
Version: 0.19.24415 (Git)
Build type: Release
Branch: makepkg
Hash: 476ecf091941bead59b14e44afa6064d5a66afa3
Python version: 3.10.5
Qt version: 5.15.4
Coin version: 4.0.1
OCC version: 7.5.3
Locale: German/Germany (de_DE)
oder meinst du freecad-git aus dem ArchUserRepo?

Mit freundlichen
herbk
Veteran
Posts: 2428
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: Revisionsnummer für Ubuntu, seit einen gefühlten Jahr fehlt sie

Post by herbk »

Hi Jeno,
ja, hatte ich falsch in Erinnerung, Manjaro zeigt die Versionsnummer mit an. Hier die Version die über den Paketmanager installiert wurde:

Code: Select all

OS: Manjaro Linux (KDE/plasma)
Word size of OS: 64-bit
Word size of FreeCAD: 64-bit
Version: 0.19.24415 (Git)
Build type: Release
Branch: makepkg
Hash: 476ecf091941bead59b14e44afa6064d5a66afa3
Python version: 3.10.4
Qt version: 5.15.3
Coin version: 4.0.1
OCC version: 7.5.3
Locale: German/Germany (de_DE)
Gruß Herbert
freecad-heini-1
Veteran
Posts: 7673
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Revisionsnummer für Ubuntu, seit einen gefühlten Jahr fehlt sie

Post by freecad-heini-1 »

user1234 wrote: Mon Jun 27, 2022 7:46 pm Wenn ich mich richtig erinnere (ppa ist schon ein paar Jahre her bei mir), muss dafür git oder python-git installiert sein. Berichtigt mich, wenn ich falsch liege.

Grüße
user1234
Ich habe Git und Python-Git installiert. Das brachte keine Veränderung. Die Freecad-Info ist noch immer ohne Revisionsnummer.

Code: Select all

OS: Ubuntu 18.04.6 LTS (XFCE/xubuntu)
Word size of FreeCAD: 64-bit
Version: 0.21.
Build type: Release
Branch: unknown
Hash: e07cfa09bbf6d02820ae7a4066f2647720f1175d
Python 3.6.9, Qt 5.9.5, Coin 4.0.0a, Vtk 7.1.1, OCC 7.5.2
Locale: German/Germany (de_DE)
Installed mods: 
  * lattice2
  * DynamicData 2.32.0
  * sheetmetal 0.2.49
  * Part-o-magic
  * Manipulator 1.4.5
  * ExplodedAssembly
  * Curves 0.3.0
  * Defeaturing
  * ShortCuts
wmayer
Founder
Posts: 18807
Joined: Thu Feb 19, 2009 10:32 am

Re: Revisionsnummer für Ubuntu, seit einen gefühlten Jahr fehlt sie

Post by wmayer »

Ich habe Git und Python-Git installiert. Das brachte keine Veränderung. Die Freecad-Info ist noch immer ohne Revisionsnummer.
Das bringt nichts. Die Versionsnummer ist fest reincompiliert und wenn sie fehlt, kann man zur Laufzeit auch nichts mehr machen.

Das grundsätzliche Problem ist, dass auf manchen Plattformen ein Source-Tarball aus einem lokalen oder dem offiziellen git-Repository erzeugt wird und aus diesem dann die Binär-Dateien erstellt werden. Somit fehlen die Meta-Informationen, die zur Compile-Zeit gewonnen werden, wenn man direkt aus dem git-Repository das Programm baut.

git selbst bietet sogenannte Hook-Skripte an und die Frage ist, ob man damit das Problem irgendwie in den Griff bekommt. Das Skript müsste dabei folgende Informationen bestimmen:
  • Anzahl der Commits
  • Datum des letzten Commits
  • Hash-Wert des letzten Commits
  • Name des Branches
  • URL des Repositorys
Post Reply